Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die im Rahmen des Slim Fit Muffin Onlineshops abgeschlossen werden.

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit

Vitaearth Swiss GmbH
Kriessernstrasse 18a
9450 Altstätten
Schweiz

3. Allgemeines, Vertragsschluss

Alle Geschäfte mit unseren Kunden insbesondere alle Angebote, Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen unterliegen unseren aktuell gültigen Geschäftsbedingungen. Abweichende oder ergänzende Individualabreden bedürfen zur Gültigkeit der Schriftform. Abweichende Bedingungen des Kunden gelten auch dann nicht, wenn wir ihnen nicht nochmals schriftlich widersprechen. Unsere AGB auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn dies nicht nochmals ausdrücklich hingewiesen wurde.

4. Produktauswahl

(1) Der Kunde hat die Möglichkeit, in unserem Web-Shop oder Verkaufsplattform Produkte auszuwählen und zu bestellen.
(2) Hinsichtlich jeden Produkts erhält der Kunde eine gesonderte Produktbeschreibung auf der jeweiligen Website.
(3) Voraussetzung für den Kauf ist, dass der Kunde seinen Namen und seine Adressdaten mitteilt oder ein Kundenkonto hat oder anlegt.
(4) Der Kunde kann die von ihm gewünschten Produkte durch Anklicken auf der Website in einen virtuellen Warenkorb legen. Die Produkte werden im virtuellen Warenkorb gesammelt. Durch den Klick auf den Warenkorb erhält der Kunde zum Ende seines Einkaufs eine Übersicht und Zusammenstellung der Produkte zum Gesamtendpreis inklusive Mehrwertsteuer. Mit dem Klicken auf „Zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot ab.
(5) Vor dem Absenden des verbindlichen Angebots ermöglicht der Verkäufer dem Kunden, die Bestellung auf ihre inhaltliche Richtigkeit, insbesondere auf Preis und Menge, zu überprüfen und gegebenenfalls durch Löschen aus dem Warenkorb oder Ändern der Mengen zu korrigieren. Der Kunde kann so etwaige Eingabefehler korrigieren. Er kann die Bestellung auch durch schließen des Browsers komplett abbrechen.
(6) Nach dem Absenden der Bestellung erhält der Kunde eine Eingangsbestätigung und sodann nach Bearbeitung der Bestellung eine verbindliche Bestell- und Auftragsbestätigung.

5. Preise, Versandkosten, Bezahlung

(1) Die in unserem Online-Shop genannten Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.
(2) Der Versand erfolgt auf Kosten des Kunden. Die Versandkosten werden dem Kunden vor Abgabe seiner Bestellung auf der Bestellübersicht angezeigt.
(3) Die Zahlung erfolgt nach Wahl des Kunden per Vorkasse, Paypal, Sofortüberweisung oder Kreditkarten.
(4) Kommt der Kunde mit der Zahlung in Verzug, entstehen für jede durchgeführte Zahlungserinnerung bzw. Mahnung eine Mahnkostenpauschale in Höhe von CHF 9,00 oder € 7,00.
(5) Sollte bei Zahlung per Lastschrift eine Rücklastschrift entstehen, weil beispielsweise das Konto des Kunden nicht gedeckt ist, werden die dadurch entstehenden Kosten dem Kunden verrechnet.

6. Lieferung

(1) Wir liefern ab unserem Werk oder Auslieferungslager, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist.
(2) Die Ware wird werktags innerhalb von 48 Stunden nach Eingang der Bestellung versandt. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin oder es wird eine Benachrichtigung per E-Mail versandt.
Genannte Liefertermine gelten nur als unverbindliche Richtlinien, sofern sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet sind. Lieferungen erfolgen an die freigeschalteten Länder des Onlineshops. (Verfügbare Länderauswahl im Dropdownfeld bei der Adresseingabe). Schweizer Kunden können nur durch den CH Shop beliefert werden.
(3) Unvorhergesehene Ereignisse, die außerhalb unseres Willens liegen (z.B. Betriebsstörungen, Streik, Aussperrung bei uns, einem unserer Zulieferer oder bei einem Transportunternehmen), verlängern die Lieferzeit angemessen. Das Gleiche gilt bei nachträglicher Änderung der Bestellung.
(4) Richtige und rechtzeitige Selbstbelieferung bleibt vorbehalten. Zu vorzeitigen Lieferungen und Teillieferungen sowie zu Teilberechnungen sind wir berechtigt. Des Weiteren sind wir berechtigt, den vereinbarten Auftragsgegenstand zu ändern oder von ihm abzuweichen, wenn diese Änderung oder Abweichung unter Berücksichtigung unserer Interessen dem Kunden zumutbar ist.
(5) Im Falle des Lieferverzuges kann der Kunde, nachdem er uns eine angemessene Frist zur Leistung gesetzt hat, hinsichtlich des noch nicht erfüllten Teils vom Vertrag zurücktreten. Der Kunde kann vom gesamten Vertrag nur zurücktreten, wenn er an der Teilleistung kein Interesse hat.

7. Gefahrenübergang

(1) Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Die Gefahr geht auf den Kunden über, wenn die Ware unsere Firma verlässt bzw. wenn ein bereitgestellter Gegenstand trotz unserer Bereitstellungsanzeige vom Kunden nicht abgeholt wird. Gleiches gilt, wenn der Gegenstand nach erbrachter Leistung auf Wunsch des Kunden vorübergehend auf dem Gelände unserer Firma verbleibt.
(2) Verzögert sich die Lieferung aufgrund eines vom Kunden zu vertretenden Umstandes, geht die Gefahr mit der Mitteilung der Bereitstellung der Auftragsgegenstände auf den Kunden über.

8. Eigentumsvorbehalt

(1) Wir behalten uns das Eigentum an sämtlichen Auftragsgegenständen bis zur vollständigen Bezahlung der, uns aus dem Vertragsverhältnis zustehenden Forderungen vor
(2) Bei einer Pflichtverletzung des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir nach Rücktritt vom Vertrag zur Rücknahme des Auftragsgegenstandes berechtigt und der Kunde zur Herausgabe verpflichtet. Die Kosten der Rücknahme hat in diesem Fall der Kunde zu ersetzen. Für die Benutzung gelieferter und wieder zurückgeholter Gegenstände steht uns eine Nutzungsentschädigung und ggf. eine Wertminderung zu.
(3) Verweigert der Käufer die Annahme der Ware oder tritt er vom Vertrag oder Auftrag zurück, so sind wir berechtigt, 50% des vereinbarten Kaufpreises als Schadenersatz für Verwaltungs-, Lager-, Transport- und Organisationskosten sowie entgangenen Gewinn zu beanspruchen. Dem Kunden bleibt der Nachweis eines geringeren Schadens vorbehalten. Dies gilt nur innerhalb von 14 Tagen. Danach sind die gesamten Kosten fällig.

9. Rückgaberecht

Sie haben das Recht innerhalb von 2 Wochen nach Empfang unserer Ware, diese wieder an uns zurückzusenden. Wir weisen Sie darauf hin, dass in dem hier vorliegenden geschäftlichen Verkehr zwischen Unternehmen eine Rücksendung der jeweiligen Waren immer auf Ihre Kosten und Ihre Gefahr hin versandt werden müssen. Wenn wir unsere Ware wieder von Ihnen zurückerhalten haben, werden wir diese zunächst prüfen und Ihnen dann umgehend den Kaufpreis wieder überweisen. Das Rückgaberecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.

Senden Sie die Waren bitte an:
Vitaearth Swiss GmbH
Kriessenerstrasse 18a
9450 Altstätten
Schweiz

Wir weisen auch darauf hin, dass das hier normierte Rückgaberecht von uns davon abhängig gemacht wird, dass Sie uns unsere Waren immer und ausschließlich vollständig und in der Originalverpackung zurück senden. Sicherlich haben Sie Verständnis dafür, dass wir darauf bestehen müssen, dass die gesamten von Ihnen zurückgesandten Warenverpackungen selbst ungeöffnet sind.

10. Haftung für Mängel

(1) Offensichtliche Mängel an dem Produkt selbst, Falschlieferungen und Mengenabweichungen sind innerhalb von zwei Wochen schriftlich geltend zu machen. Der Kunde hat offensichtliche Mängel i.S. dieser Bestimmung unverzüglich nach Feststellung des Mangels, spätestens aber sieben Arbeitstage nach Empfang der Auftragsgegenstände, schriftlich zu rügen.
(3) Gewährleistungsansprüche sind ferner ausgeschlossen, wenn ein bestimmter Erfolg nicht eintritt.
(4) Erweist sich eine Mängelrüge als unbegründet, so trägt der Kunde die durch unsere Inanspruchnahme entstandenen Kosten nach den zu diesem Zeitpunkt von uns allgemein berechneten Sätzen.

11. Haftung

(1) Die Haftung für Personenschäden richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.
(2) Sonstige Schadensersatzansprüche oder Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen des Kunden, die auf Verletzung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten beruhen, sind ausgeschlossen.
(3) Das Recht des Kunden, vom Vertrag zurückzutreten, wird durch die vorstehenden Vorschriften nicht eingeschränkt. Dasselbe gilt für die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.
(4) Eine Haftung für den Eintritt eines bestimmten Erfolgs ist ausgeschlossen.

12. Datenschutz

Die Vitaearth Swiss GmbH beachtet die Regeln der Datenschutzgesetze. Siehe unsere Datenschutzerklärung.

13. Erfüllungsort und Gerichtsstand

(1) Auf alle mit uns bestehenden Rechtsbeziehungen ist Schweizer Recht anzuwenden. Schweizer Recht ist auch für die Anwendung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen maßgebend. Die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen vom 11.04.1980 über Verträge über den Warenkauf (CISG – “Wiener Kaufrecht“) ist ausgeschlossen.
(2) Im Geschäftsverkehr mit Unternehmern ist 9450 Altstätten, Schweiz für beide Teile Erfüllungsort und Gerichtsstand. Das gilt für alle gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung, insbesondere auch für Klagen im Wechsel- und Urkundenprozess. Wir sind nach unserer Wahl auch berechtigt, am Hauptsitz des Kunden zu klagen.

14. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen berührt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.